Seminar & Buch
Immobilie privat verkaufen
Your search results

EFH in bester Wohnlage von Tecklenburg: Küssen Sie dieses Dornröschen wach

189.600 €
zu Favoriten hinzufügen
verkauft

Lage:

Tecklenburg, Stadt.

Sie suchen ein neues Zuhause in einem freistehenden Einfamilienhaus, mit dem Charme eines Altbaus? Sie wollen schnell und zu Fuß in der Tecklenburger Altstadt bummeln oder Besorgungen erledigen? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen.

Dieses unverbaute 30er-Jahre Siedlungshaus liegt in bevorzugter Wohnlage des Ortes. In der kleinen Straße gilt Tempo 30. Der Sportplatz ist nicht weit. In diesem gewachsenen Quartier findet derzeit ein Generationswechsel statt. Sie haben also Nachbarn aller Altersklassen.

Von hier aus erreichen Ihre Kinder die Grundschule, Hauptschule und das Gymnasium zu Fuß. Die Dinge des täglichen Bedarfs (und auch darüber hinaus) können Sie gut vor Ort besorgen. Auch eine Auswahl an Ärzten und Dienstleistern finden Sie hier ohne weite Wege.

Da Tecklenburg mit seiner Altstadt, der Burg und zwei Museen auch das Ziel von Touristen ist, punktet die Stadt darüber hinaus mit etlichen gastronomischen Angeboten sowie Kurpark und Freilichtbühne. Der Marktplatz bietet einen wunderbaren Rahmen für Märkte und Feste.

Sportbegeisterte können im Waldbad schwimmen gehen, Tennis oder Golf spielen und natürlich die herrlichen Wanderwege und Fahrradrouten nutzen.

Wenn Sie überregional unterwegs sind, sollten Sie wissen, dass die Stadt Tecklenburg, verkehrsgünstig an der BAB A1 (Hansalinie) zwischen den Städten Osnabrück und Münster und der BAB A 30 Hannover/Hengelo liegt. Zur Anschlussstelle der A30 fahren Sie etwa zehn Minuten.

Die reizvolle Lage der Stadt auf dem Höhenzug des Teutoburger Waldes und die geschaffenen strukturellen Voraussetzungen haben dem nördlichsten Bergstädtchen Deutschlands im Jahre 1974 die Anerkennung zum „Luftkurort“ und im Jahr 1999 das Prädikat als „Kneipp-Kurort“ erbracht.

Zur Stadt mit seinen rund 8.800 Einwohnern gehören neben Tecklenburg die drei Ortschaften Brochterbeck, Ledde und Leeden. Weitere Infos zur Stadt unter www.tecklenburg.de

 

Objekt:

Das charmante Siedlungshaus mit dem prägnanten Spitzdach wurde 1939 in Massivbauweise auf dem 823 Quadratmeter großen Grundstück errichtet. Im Jahr 1957 wechselte das Haus den Besitzer. In diesem Zuge wurde es erweitert und „modernisiert“. Danach verblieb es weitestgehend in seinem Urzustand. Lediglich einige der Fenster wurden 1973 erneuert. 2007 wurde im Obergeschoss ein neuer Bodenbelag verlegt und teilweise die Wände im Haus frisch gestrichen. Die Heizung stammt aus dem Jahr 2010. Die Regenrinnen wurden teilweise ausgetauscht.

Wer dieses Haus baulich und technisch ertüchtigen möchte, hat einen Vorteil: Die Gewissheit, dass kein Pfusch und keine Bausünden durch vorherige Umbauten vorhanden sind. Etliche der für das Baujahr typischen Bauelemente sind erhalten: Die originale Holztreppe ins Obergeschoss oder die einfach verglasten Ausstellfenster.

Insgesamt bieten das Erdgeschoss und das Dachgeschoss etwa 130 Quadratmeter Wohnfläche. Im Erdgeschoss finden Sie auf einer Grundfläche von 80 Quadratmetern einen großzügigen, hellen Wohn- und Arbeitsbereich. Außerdem die Küche mit angrenzendem Esszimmer mit Ausgang zum Garten sowie die Garderobe und das Gäste-WC.

Über die originale mit Teppich belegte Holztreppe gelangen Sie ins Obergeschoss. Auf etwa 50 Quadratmetern befinden sich hier drei weitere Schlaf- oder Arbeitsräume sowie das Badezimmer.

Das Haus ist teilweise unterkellert.

Rechts und links vom Haus breitet sich der Garten aus. Zwei große Buchen prägen die Atmosphäre. Hinter der Küche ist ein überdachter Terrassenplatz an das Haus angebaut.

Am Ende der Einfahrt neben dem Haus steht die Einzelgarage aus dem Jahr 1958. Aber auch in der Einfahrt können weitere Autos parken.

 

Ausstattung:

Vor dem zurückversetzten Eingang können Sie überdacht die Abendsonne genießen oder auch den Regenschirm ausschütteln.

Im Flur betreten Sie rechter Hand den Wohnbereich, der sich quasi über zwei Räume erstreckt und zudem durch die Raumhöhe von 2,77 Meter großzügig daherkommt. Die alten Ausstellfenster sind wunderschön wenn auch energetisch leider kaum vertretbar. Das Wohnzimmer ist mit Teppichboden ausgelegt, die Wände hell tapeziert. Im Flur liegt ebenfalls Teppichboden und teilweise neues Laminat.

Geradeaus in der Küche und im Essbereich wurde ein Korkboden verlegt. In der Küche und im Gäste-WC sehen Sie den für die 50er Jahre typischen hellgelben Fliesenspiel. Im Gäste-WC auf dem Boden liegen alte Steinfliesen im Schachbrettmuster in rot und grau.

Über die mit rotem Teppich ausgelegte Holztreppe gelangen Sie zu den drei Schlafräumen im Dachgeschoss.

Hier haben Sie eine Raumhöhe von 2,33 Metern. Zur Straßenseite hin haben Sie hier die weißen Kunststofffenster von 1973. In den Dachgauben wieder die „antiken“ Ausstellfenster mit Holzrahmen. In einem der Zimmer wurde ein Waschbecken installiert.

Das Bad ist ein „Doppelbad“, dass in zwei Kammern mit zwei Zugängen und einer Verbindungstür gebaut wurde. Einmal in hellblau gefliest mit Badewanne und

einmal wieder mit dem Schachbrettboden in rot-grau. Hier wurde später eine Dusche aufgesetzt.

Der Spitzboden ist nicht ausgebaut. Die Balken sind mit Holz verschalt, die dahinterliegende Isolierung ist jedoch überaltert.

 

Energiekennwerte:

– Baujahr des Gebäudes: 1938

– Heizungsart: Heizöl-Warmluftheizung

– Baujahr der Heizung: 1991

– Energieträger: Öl

– Energieausweis nach dem 1.5.2015: Bedarfsausweis

Ausweis gültig bis 18.11.2028

– Energieverbrauchskennwert: 368,7 kWh(m²/a)

– Energieeffizienzklasse: H

 

Sonstiges:

Im Interesse meiner Auftragsgeber, die mir ihr Eigentum anvertraut haben, bitte ich um Verständnis, dass ich nur Anfragen mit vollständiger Angabe der Anschrift und der Telefonnummer zügig bearbeiten kann. Herzlichen Dank!

Allgemeine Information:

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die mir von meinem Auftraggeber übermittelt wurden. Ich übernehme keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum vorbehalten.

Der Maklervertrag mit mir kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung, oder auch durch die Inanspruchnahme meiner Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés zustande. Der Courtagesatz liegt bei diesem Objekt bei 3,57 % des Kaufpreises, inkl. MwSt. Das vom Käufer zu zahlende Erfolgshonorar ist verdient und fällig nach Abschluss des Kaufvertrages.

 

Objekt ID : 13864
Preis: 189.600 €
Schlafzimmer: 3
Baujahr: 1939
Verfügbar ab: April 2019
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Ausweis gültig bis: 18.11.2028
Energieausweisdatum: 19.11.2018
Energieeffizienzklasse: H
Energiekennwert: 368,7
Keller
Garage
Garten

Kontaktaufnahme

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen. *

Widerrufsbelehrung: Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen, verstanden und bin damit einverstanden.
Des Weiteren stimme ich zu, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Dienstleistung (Zusendung des Exposés) begonnen werden darf. *

Ich bin einverstanden, dass ich zum Zweck einer Beratung angerufen werde.

* Pflichtfelder