Exposé Express
Service
Your search results

EFH in Enger-Pödinghausen: Hier kaufen Naturliebhaber die besondere Lage im Grünen

377.800 €
zu Favoriten hinzufügen
verkauft

Provision vom Käufer zu zahlen: 3,57% inkl. MwSt. | Baujahr des Hauses: 1981 | Grundstücksfläche: 1.280 Quadratmeter |Wohnfläche: im EG ca. 90 Quadratmeter | Nutzfläche gesamt : ca. 160 Quadratmeter

Lage:

Enger – Der Ortsteil Pödinghausen ist ein nach Süden gelegener Stadtteil von Enger. Das angebotene Haus liegt in einer Kleinsiedlung zwischen Enger Stadt und Enger Pödinghausen. In der kleinen Straße sind nur die Anwohner und Postboten unterwegs, denn alle Stichwege enden „im Grünen“.

An den öffentlichen Personennahverkehr ist Pödinghausen über die Linie 54 angebunden. Mehrere ausgewiesene Radwege durchlaufen den Ort. Mit dem Fahrrad auf landwirtschaftlichen Wegen erreichen Sie Enger Mitte in sieben Minuten.

Die Geschäfte, Ärzte und Einkaufsmärkte in Enger Mitte erreichen Sie in fünf Minuten mit dem Auto. In den Bielefelder Stadtteil Jöllenbeck fahren Sie in zehn Minuten. Mit Ihrem Hund sind Sie direkt vor der Haustür schnell im Grünen unterwegs.

Die Kleinstadt Enger mit 20.000 Einwohnern liegt zwischen drei größeren Städten: dem Oberzentrum Bielefeld (15 km entfernt), der Kreisstadt Herford (10 km entfernt)und der Einkaufsstadt Bünde (8 km entfernt). Die A2 erreichen Sie in gut 20 Minuten über den Anschluss Herford oder auch über Bielefeld.

Den Kindern stehen in Enger Kindertageseinrichtungen, Grundschule, Realschule und Gymnasium und zwei Jugendzentren am Ort zur Verfügung.

Mehrere große Einkaufsmärkte, eine noch vom Einzelhandel geprägte Einkaufszone in der Innenstadt und ein Wochenmarkt bieten gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf.

Ein großer Pluspunkt: In Enger haben sich etliche kulturelle Angebote etabliert: Besonders öffentlichkeitswirksam ist das Kirschblütenfest, bei dem sich nahezu alle sozialen und kommerziellen Gruppierungen der Stadt engagieren. Neben diesem Großereignis können Sie beispielsweise regelmäßige Museumsfeste, Sonntagskonzerte auf dem Königin-Mathilde-Platz, das Freiluft-Sommerkino in der Innenstadt, den Abendmarkt, Lesungen und vielfältige Sportveranstaltungen besuchen. Vieles davon leider erst wieder nach Corona-Zeiten…

 

Objekt:

Sie möchten Felder und Wiesen vor der Tür, aber doch nicht ganz ohne Nachbarschaft wohnen? Sie lieben einen großen Garten? Sie möchten Platz für Ihre Kinder oder einfach einen guten Platz für Zwei zum Erholen und Arbeiten? Dann sollten Sie weiterlesen – denn all diese Möglichkeiten finden Sie bei diesem Objekt!

Dies ist ein Haus aus erster Hand. 1981 wurde es auf dem 1.280 Quadratmeter großen Grundstück in Massivbauweise errichtet. Es diente sozusagen als „Altenteil“ für die Bewohner des nebenstehenden Bauernhauses. Später wurde das Grundstück geteilt, so dass jedes Haus nun für sich steht.

Eines will ich nicht verschweigen: Hier gibt es etliches zu tun. Fenster, Heizung, Dämmung, Bäder – alles ist „in die Jahre gekommen“. Doch hier kaufen Sie ein großes Grundstück, was selten zu bekommen ist. Und das Haus bietet Potenzial. Denn neben der Wohnfläche im Erdgeschoss ist das Dachgeschoss bereits als Wohnraum vorbereitet. Es ist jedoch bis dato als Nutzfläche ausgewiesen.

Was erwartet Sie? Ein Haus ohne architektonischen Schnickschnack mit dem Grundriss der typisch für die späten siebziger, Anfang achtziger Jahre ist. Im Erdgeschoss finden Sie das große nach Westen gelegene Wohn-Esszimmer mit Terrasse, die Küche, zwei Schlafräume, ein Bad und ein Gäste-WC. Im Obergeschoss (bisher keine Wohnfläche) befinden sich ein großes Wohnzimmer, ein Schlafraum, Küche und Badezimmer.

Im Keller haben Sie den Heizungsraum, den Waschraum und vier weitere Kellerräume unterschiedlicher Größe mit einer komfortablen Stehhöhe von 2,45 Meter – ideal auch für Hobbyzwecke.

Autofans oder Schrauber können sich über zwei Garagen freuen, eine massiv gebaut mit Spitzboden und daneben noch eine einfache Fertiggarage.

Gartenliebhaber können ihre Kreativität in Zukunft ausleben: Bisher finden Sie eine große Wiesenfläche mit ein paar alten Obstbäumen vor. Der Garten hat eine leichte Hanglage, das Haus steht quasi auf einem Plateau.

Technisch ist das Haus auf dem Stand des Baujahres.

Sie werden sehen: In diesem Haus stecken viele Möglichkeiten!

Übergabetermin: Anfang 2022

 

Ausstattung:

Über eine Stufe Eingangspodest vor der Haustür – also „fast barrierefrei“ – betreten Sie den Hausflur. Wie in den Siebzigern oft üblich, bekommen Sie das Tageslicht durch den Einsatz von Glasbausteinen.

Rechter Hand führt die Treppe ins Dachgeschoss, geradeaus betreten Sie die Erdgeschosswohnung. Das gesamte Treppenhaus ist mit beigem Marmor ausgelegt.

Vom Flur der Wohnung zweigen alle Zimmer ab. Rechts geht es ins kleine Gäste-WC mit geblümten Fliesen an der Wand und kleinen weißen Fliesen auf dem Boden. So ähnlich geht es weiter im großen Badezimmer direkt daneben. Auch hier helle Fliesen, teilweise mit Motiv und kleine quadratische Fliesen auf dem Boden. Eine Dusche und eine Badewanne finden dort Platz ebenso Waschbecken und Toilette. Frischluft kommt durch das große Fenster. Die Decke ist – wie in allen übrigen Räumen – mit Holz vertäfelt.

Zur Rückseite des Hauses hin gelegen befinden sich ein größerer und ein etwas kleinerer Schlafraum.

Gehen Sie im Flur nach links, betreten Sie die zur Straßenseite hin gelegene Küche. Bunte Tapetenreste ein rötlicher geblümter Linoleumboden, ein nicht mehr ganz moderner Fliesenspiegel senden die Botschaft: Dieser Raum möchte renoviert werden. Die Küche hat eine zweite Tür zum Wohn-Esszimmer.

Der größte und sonnigste Raum ist eben dieses Wohn-Esszimmer mit fast 30 Quadratmetern und mit seinem Paradefenster sowie dem Ausgang zur Terrasse. Die ist mit Waschbetonplatten belegt und durch eine Hecke begrenzt. In den Wohnräumen wurden bereits alle Bodenbeläge entfernt. Sie können auf dem Estrich neu starten.

Aber schauen wir noch ins ausgebaute Dachgeschoss. Hier der gleiche Grundriss mit kleinen Abweichungen. Alle Zimmer haben Dachschrägen und statt zwei Schlafräumen gibt es einen langgezogenen Raum mit Pfeiler.

Das Bad ist aufgeteilt und möbliert wie im Erdgeschoss, allerdings ist es an den Wänden einfarbig weiß gekachelt. Es ist über den Hausflur oder das Schlafzimmer zu betreten. In der Küche finden Sie einen beige-braunen Fliesenspiegel an der Wand.

Auch hier ist der zentrale Platz das große, helle Wohnzimmer. Das Wohnzimmer und der Schlafraum sind weiß gestrichen. Alle Wohnräume und der Flur sind mit hellem Laminat ausgelegt. Alle Decken sind wiederum mit Holz vertäfelt.

Nun geht es noch in den Keller: Die Kellerräume sind alle weiß gestrichen, der Beton-Boden ist mit Estrich versehen. Flur und Waschkeller sind mit Marmor gefliest. Im Waschkeller befinden sich eine „stillgelegte“ Dusche und ein Waschbecken. Ein Kellerausgang führt über eine Treppe direkt in den Garten.

Die Gaszentralheizung ist aus dem Jahr 1987 und muss nach dem neuen Gebäudeenergiegesetz ausgetauscht werden.

Die Garage wurde massiv gemauert und verfügt über ein „Dachgeschoss“. Die zweite Garage ist quasi der Durchgang zum Garten – hier gibt es ein Tor zur Einfahrt und ein hinteres Tor zum Garten. Auch in der großen Einfahrt vor den Garagen können noch Fahrzeuge stehen.

 

Energie:

– Baujahr des Gebäudes: 1981

– Heizungsart: Gaszentralheizung

– Baujahr der Heizung: 1987

– Energieträger: Erdgas H

– Energieausweis: Verbrauchsausweis

– Ausweis gültig bis 01.09.2031

– Energieverbrauchskennwert: 181 kWh(m²/a)

– Energieeffizienzklasse: F

 

Hinweise:

Im Interesse meiner Auftragsgeber, die mir ihr Eigentum anvertraut haben, bitte ich um Verständnis, dass ich nur Anfragen mit vollständiger Angabe der Anschrift und der Telefonnummer zügig bearbeiten kann. Herzlichen Dank!

Allgemeine Information: Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die mir von meinem Auftraggeber übermittelt wurden. Ich übernehme keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum vorbehalten.

Der Maklervertrag mit mir kommt durch schriftliche Vereinbarung zustande. Der Courtagesatz liegt bei diesem Objekt für den Käufer als auch den Verkäufer bei jeweils 3,57 % des Kaufpreises, inkl. MwSt. Das vom Käufer zu zahlende Erfolgshonorar ist verdient und fällig nach Abschluss des Kaufvertrages.

Bitte beachten Sie auch folgende Kaufnebenkosten:

  • Grunderwerbssteuer in NRW: 6,5 % des Kaufpreises,
  • Kosten für den Notar ca. 1,5 % des Kaufpreises,
  • Maklerhonorar: 3,57 % des Kaufpreises,
  • Kosten für Eintragungen im Grundbuch

Wenn Sie sich für das Objekt entscheiden, benötige ich eine schriftliche Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank.

 

Objekt ID : 15310
Preis: 377.800 €
Zentralheizung
Badewanne
Tageslichtbad
Keller
Dusche
Garage
Garten
Terrasse

Kontaktaufnahme

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen. *

Widerrufsbelehrung: Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen, verstanden und bin damit einverstanden.
Des Weiteren stimme ich zu, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Dienstleistung (Zusendung des Exposés) begonnen werden darf. *

Ich bin einverstanden, dass ich zum Zweck einer Beratung angerufen werde.

* Pflichtfelder

Vergleichsobjekte

Ähnliche Objekte

verkauft

Für die Familie in Enger Pödinghausen: Hier bekommen Sie viel Haus zum Wohnen

336.800 €
Kaufpreis: 336.800 Euro Provision vom Käufer zu zahlen: 3,57% inkl. MwSt.   Baujahr des Hauses: 1976 Grundstücksfläche: mehr…
Kaufpreis: 336.800 Euro Provision vom Käufer zu zahlen: 3,57% inkl. MwSt.   Baujahr des Hauses: 1976 Grundstücksfläche: mehr…