Exposé Express
Service
Your search results

Miete // Für Gartenliebhaber: Häuschen für 2 in Alleinlage zwischen Enger und Spenge

630 €
zu Favoriten hinzufügen
vermietet
Ansicht Straße

Kaltmiete: 630,– Euro / Monat

Nebenkosten- und Heizkostenvorauszahlung:

180,– Euro/ Monat

Kaution: 3 Monats-Kaltmieten = 1.890 Euro

 Baujahr des Hauses: ca. 1950

Grundstücksfläche: 1.470 Quadratmeter

Wohnfläche: ca. 90 Quadratmeter

 3 Zimmer, Küche, Bad, Keller, 2 Garagen

 

Lage:

Spenge Hücker Aschen

Das kleine Einfamilienhaus wurde etwa 1950 zur Unterbringung von Landarbeitern gebaut. Der Kellersockel des Hauses ist aus Bruchstein gemauert, die Wände aus rotem Ziegel. So passt es typisch in diese ländliche Gegend inmitten der Felder zwischen Enger und Spenge.

Das Haus liegt an einem schmalen geteerten Feldweg. An zwei weiteren Seiten grenzt es an bewirtschaftete Felder. Die Einfahrt mit den zwei Garagen grenzt an ein kleines Wäldchen, das Südholz. Die nächsten Häuser sind etwa 500 Meter entfernt.

Die Dinge des täglichen Bedarfs (und auch darüber hinaus) können Sie in Enger oder Spenge besorgen. Mit dem Auto fahren Sie etwa sieben Minuten, mit dem Fahrrad auf ruhigen Wegen brauchen Sie etwa 15 Minuten. Auch eine Auswahl an Ärzten und Dienstleistern finden Sie sowohl in Enger, als auch in Spenge.

Die Kleinstädte Enger und Spenge liegen zwischen drei größeren Städten: dem Oberzentrum Bielefeld (15 km entfernt), der Kreisstadt Herford (10 km entfernt) und der Einkaufsstadt Bünde (8 km entfernt). Die A2 erreichen Sie in 25 Minuten über den Anschluss Herford.

 

Objekt

Sind Sie müde von der Stadt? Dieses kleine Hexenhäuschen auf einem Grundstück von 1.470 Quadratmetern ist wie geschaffen für zwei Personen, die naturverbunden und in Ruhe leben möchten: Hier wohnen Sie in Alleinlage, aber nicht im „Outback“. Ihr Hund darf hier gern „mitwohnen“

Das Haus wurde etwa 1950 erbaut. Der Ausbau des Dachgeschosses erfolgte wenig später 1952. 1959 wurde die Garage mit Hühnerstall gebaut. Anfang der neunziger Jahre wurde das Haus saniert. Aktuell wird es wieder „runderneuert“ und bekommt unter anderem eine neue Heizung, neue Fenster und neue Regenrohre. Im Dachgeschoss wurde eine Wand herausgenommen, das Haus bekommt zwei Türen zum Garten und einiges mehr… Im Moment gehen die Handwerker ein und aus. Ab Dezember kann das Haus vermietet werden.

Sie wohnen auf etwa 90 Quadratmetern Wohnfläche. Im Erdgeschoss des Hauses sind das Bad und die Küche gelegen. Durch die Küche gelangen Sie in das große Wohn-Esszimmer mit Südfenster und weitem Blick. Über eine Holztreppe gelangen Sie ins Dachgeschoss. Hier befinden sich zwei Zimmer. Rechts ein helles Zimmer mit zwei Fenstern nach Westen ausgerichtet. Links ein dunkleres Zimmer mit einem Fenster nach Osten zum Wald ausgerichtet. Von hier aus geht es noch in eine kleine Abstellkammer.

Das Haus ist zu drei Vierteln unterkellert. Ihre Fahrzeuge können Sie in den zwei Garagen abstellen.

Das Beste an diesem Haus: Sie sind mitten in der Natur. Sie haben einen weiten Blick und Sie haben Wald. Sie haben lichte Weite und den Schatten der Bäume. Ohne den Zaun hätten Sie Besuch von Rehen und Fasanen. Sie können den Garten bewirtschaften oder die Obstbaumwiese einfach genießen.

 

Ausstattung:

Sie betreten das Haus von der Rückseite aus. Der kleine Flur ist mit Solnhofener Platten ausgelegt.

Neben der Haustür rechter Hand ist das Bad gelegen. Es wurde 2008 erneuert. Die Wände sind hell gefliest, der Boden etwas dunkler in einem Grauton. Ein Drittel des Bades nimmt die bodengleiche Dusche ein. Der Wasserdampf kann sich durch das Fenster verziehen.

Geradeaus gelangen Sie in die Küche. Ein Fenster bietet Ausblick nach Süden zur Straßenseite. Durch eine Balkontür gelangen Sie in den Garten. Eine Küche ist NICHT eingebaut. Aber Sie bietet ausreichend Platz für eine Essecke.

Von der Küche aus betreten Sie das Wohn- Esszimmer. Es nimmt die Hälfte der unteren Etage ein. Hier zeigt das „Panoramafenster“ nach Süden. Eine Balkontür führt auf die (noch zu errichtende) kleine Holzterrasse. Seitlich im hinteren Bereich zeigt das Fenster Richtung Einfahrt und Wäldchen. Alle Wände sind hell gestrichen. Auf den Estrich können Sie einen Bodenbelag Ihrer Wahl legen.

Links im Flur gehen Sie über die Holztreppe ins Obergeschoss. Hier finden Sie zwei Räume. Rechter Hand das Arbeits- und Gästezimmer. Linker Hand ein großes Zimmer mit Fenster zum Wäldchen und dadurch recht dunkel. Unter der Schräge ist eine Abstellkammer mit Fenster abgemauert. Im großen Zimmer haben Sie einen Betonboden mit Estrich, die Wände sind tapeziert und gestrichen. Auf dem Treppenabsatz und in den beiden kleinen Zimmern liegt ein Holzboden.

Durch den Flur oder auch über eine Außentreppe gelangen Sie in den Keller. Im ersten Raum ist ein Betonboden. Hier steht die Brunnenpumpe für das Gartenwasser und die Wassee-Enthärtungsanlage. Zudem gibt es einen Anschluss für die Waschmaschine. Im zweiten Raum wurde gefliest. Er eignet sich als Abstellraum und zum Wäschetrocknen. Im dritten Raum ist die neue Gaszentralheizung untergebracht.

Neben dem Haus, am Ende der betonierten Einfahrt wurden zwei Garagen errichtet. Eine davon mit Hinterraum für Gartengeräte oder Winterreifen.

Der Garten ist ein Paradies. Vom Platzangebot her in jedem Fall. Auf dem Grundstück stehen ein Kirschbaum und ein Birnenbaum. Dazu eine große Spitzblatteiche. Und auch die erste Reihe der riesigen Buchen am Rand des Wäldchens gehören noch zum Grundstück.

Auf dem sonnigen Boden können Sie Gemüse anpflanzen oder eine Bienenwiese anlegen. Ihr Sitzplatz ist wahlweise schattig unter den Bäumen oder sonnig auf der offenen Wiese. Hinter dem Haus am Eingang ist eine Terrasse vorgelagert. Hier kommt auch die Abendsonne hin.

  • 1991 Neueindecken Dach
  • 1991 Fassade verklinkert
  • 2001 Stromleitungen erneuert
  • 2008 Badezimmer erneuert
  • Anschluss an Stadtwasser
  • Brunnenwasser vorhanden
  • Entwässerung über hauseigene Sandfilteranlage
  • 2019 Gaszentralheizung neu
  • 2019 Heizkörper neu
  • 2019 Weichwasseranlage
  • 2019 Fenster, Kunststoff weiß, doppelt verglast, Pilzkopfverriegelung (RC2)
  • 2019 Böden und Wände renoviert
  • 2919 neue Duschabtrennung
  • 2019 Zaun
  • Satellitenschüssel
  • Anschluss Telefonleitung über Land

 

Energie:

Energieausweis alt:

– Baujahr des Gebäudes: 1949

– Baujahr Wärmeerzeuger: 1992

– Heizungsart: Ölzentralheizung mit Warmwasser

– Primärenergieträger: Öl

– Energieausweis nach dem 1.5.2015 / Bedarfsausweis

– gültig bis: 19.05.2029

– Energiebedarfskennwert: 324,2 kWh(m²/a)

– Energieeffizienzklasse: H

 

Energieausweis neu

(wird nach Inbetriebnahme der neuen Heizung ausgestellt)

– Baujahr des Gebäudes: 1949

– Baujahr Wärmeerzeuger: 2019

– Heizungsart: Gaszentralheizung mit Warmwasser

– Primärenergieträger: Flüssiggas

– Energieausweis nach dem 1.5.2015 / Bedarfsausweis

– gültig bis: n.n. 2029

– Energiebedarfskennwert: ??? kWh(m²/a)

– Energieeffizienzklasse: ?

 

Hinweis:

Ich bitte ich um Verständnis, dass ich nur Anfragen mit vollständiger Angabe der Anschrift und der Telefonnummer bearbeiten kann. Herzlichen Dank!

Dieses Exposee ist nur für Sie persönlich bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist an meine ausdrückliche Zustimmung gebunden.

Bei Interesse können wir gern einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Bei ernsthaftem Mietinteresse bitte ich um eine Schufa-Auskunft.

Objekt ID : 14323
Preis: 630 €
Immobiliengröße: 90 m2
Ziimmer insgesamt: 3
Badezimmer: 1
Baujahr: 1950
Verfügbar ab: Dezember 2019
Garage: 2 Garagen
Tageslichtbad
Teilunterkellert
Garage
Garten

Kontaktaufnahme

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen. *

Widerrufsbelehrung: Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen, verstanden und bin damit einverstanden.
Des Weiteren stimme ich zu, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Dienstleistung (Zusendung des Exposés) begonnen werden darf. *

Ich bin einverstanden, dass ich zum Zweck einer Beratung angerufen werde.

* Pflichtfelder