Exposé Express
Service
Your search results

Sonniges 70er-Jahre-Haus in 1a-Lage von Enger: Hier findet jedes Familienmitglied einen Lieblingsplatz

304.800 €
zu Favoriten hinzufügen
verkauft

Baujahr des Hauses: 1974

Grundstücksfläche: 793 Quadratmeter

Wohnfläche: ca. 198 Quadratmeter

Ausstattung: 

  • Vollkeller teilweise geheizt
  • Garage und Freistellplatz
  • Terrasse und Loggia
  • Kaminofen möglich
  • 3 Bäder und Gäste-WC
  • Schöner eingewachsener Garten

 

Lage

Enger Mitte

Es gibt drei Dinge, die beim Kauf eine Hauses wichtig sind: 1) Lage, 2) Lage, 3) Lage. Und da können Sie bei diesem Haus nichts verkehrt machen. Jedenfalls nicht als Familie mit Kindern. Denn das Gymnasium Enger haben Sie direkt um die Ecke.

Das Haus liegt in einer Sackgasse. Hier fahren also nur die Post und die Anwohner der sechs Häuser mit dem Auto. Die 700 Meter bis zur Innenstadt bewältigen Sie leicht zu Fuß. Die 100 Meter bis zum Spazierweg bewältigen Sie und Ihr Hund in zwei Minuten.

Die Kleinstadt Enger mit gut 20.000 Einwohnern liegt zwischen drei größeren Städten: dem Oberzentrum Bielefeld (15 km entfernt), der Kreisstadt Herford (10 km entfernt)und der Einkaufsstadt Bünde (8 km entfernt). Die A2 erreichen Sie in 15 Minuten über die Anschlüsse Herford oder Bielefeld.

Den Kindern stehen Kindertageseinrichtungen, Grundschule, Realschule und Gymnasium und zwei Jugendzentren am Ort zur Verfügung.

Mehrere große Einkaufsmärkte, eine noch vom Einzelhandel geprägte Einkaufszone in der Innenstadt und ein Wochenmarkt (Mittwoch und Freitag) bieten gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf.

Zentrisch um die schöne Stiftskirche herum finden Sie etliche kleinere Geschäfte und natürlich die gut besuchte Eisdiele.

Ein großer Pluspunkt: In Enger hat sich eine „Kultur von unten aus der eigenen Bevölkerung heraus“ entwickelt. Besonders öffentlichkeitswirksam ist das Kirschblütenfest, bei dem sich nahezu alle sozialen und kommerziellen Gruppierungen der Stadt engagieren. Neben diesem Großereignis können Sie beispielsweise regelmäßige Museumsfeste, Sonntagskonzerte auf dem Königin-Mathilde-Platz, das Freiluft-Sommerkino in der Innenstadt, den Abendmarkt, Lesungen und vielfältige Sportveranstaltungen besuchen.

Durch bürgerschaftliches Engagement wurden das Gerberei-Museum und das Kleinbahn-Museum in Enger verwirklicht. Das städtische Widukind-Museum zieht mit seinem innovativen Konzept und attraktiven Veranstaltungen auch überregional Besucherinnen und Besucher an.

 

Objekt

Das Haus wurde 1974 als Zweifamilienhaus auf dem 793 Quadratmeter großen Grundstück gebaut. Der Vollkeller hat eine Betonsohle und ist aus Kalksandstein gemauert. Über dem Erdreich wurde in Holzständerbauweise gebaut. Unter der hellen Verklinkerung der Außenfassade befindet sich eine Dämmung.

Die großzügige Raumaufteilung und die hellen Räume entsprechen der klassischen Architektur der 70er Jahre.

Die Wohnung im Erdgeschoss bietet auf 127 Quadratmetern Wohnfläche zwei Schlafräume, ein sehr großzügiges Wohn- Esszimmer, eine Küche mit Vorratsraum, ein großes Badezimmer mit Dusche und Wanne, sowie ein Gäste-WC.

Die Wohnung im Dachgeschoss bietet Ihnen ein großes Wohnzimmer mit der überdachten Loggia im Giebel, ein Schlafzimmer, Küche, Bad und Abstellbereich neben der Treppe.

Das Haus kann also mit zwei separaten Parteien genutzt werden, oder auch als geräumiges Einfamilienhaus.

Die Einliegerwohnung im Dachgeschoss ist derzeit vermietet. Die Erdgeschosswohnung ist bereits frei.

Ein großes Plus ist der Vollkeller. Ein Raum ist als Gästezimmer genutzt worden, daneben befindet sich ein Badezimmer und ein weiterer beheizter Raum für Hobbies. Außerdem gibt es noch den Wasch- und den Heizungsraum, sowie den klassischen Vorratskeller. In zwei Kellerräumen sind leichte Putzschäden an den Wänden zu erkennen.

Notwendige Instandhaltungsarbeiten wurden an dem Haus immer durchgeführt. Nennenswerte Modernisierungen wurden nicht vorgenommen. Das bedeutet, dass Sie in den Bädern der heute fast schon wieder hippe Fliesen-Chic der 70er Jahre erfreut. Die Fenster sind zweifachverglast in Holzrahmen. Die Ölzentralheizung ist gut gewartet, aber nicht mehr zeitgemäß. Die oberste Geschossdecke wurde vor einigen Jahren bereits gedämmt.

Ein Genuss ist der schön angelegte und gut eingewachsene Garten. Vor dem Wohnzimmer sitzen Sie auf der sonnigen Süd-Terrasse. Auf der Rasenfläche ist Platz für die Kinder zum Toben und drumherum noch etliche schöne Ecken, die das Gärtnerherz erfreuen.

In der Garage findet ein Auto Platz, ein zweites Fahrzeug kann auf dem Außenplatz abgestellt werden.

Das Haus kann kurzfristig übergeben werden.

 

Ausstattung:

Sie betreten das Haus geschützt unter dem großen Vordach und stehen im Windfang. Dort haben Sie links das Gäste-WC, halbhoch verkleidet mit einer grünlichen Musterfliese. Rechter Hand geht es hoch ins Dachgeschoss. Dazu später mehr.

Geradeaus durch die zweite Tür betreten Sie die relativ große Diele. Rechter Hand, also an der Ostseite des Hauses liegen zwei Schlafräume und das Bad. Der erste Raum ist etwas kleiner, das ehemalige Kinderzimmer. Daneben liegt das große Badezimmer: Diese Musterfliesen in Grau- und Fliederton sind beeindruckend… Ausgestattet ist das Bad mit Wanne und Dusche, WC und Bidet und Waschbecken. Das ehemalige Elternschlafzimmer punktet durch das große Fenster und die Tür zur Terrasse mit entsprechend schönem Gartenblick.

Vom Flur aus linker Hand gehen Sie in die Küche. Auch diese Einbauten stammen noch aus dem Baujahr des Hauses. Sehr praktisch ist der Vorratsraum neben der Küche. Auch von hier aus führt eine Tür nach draußen. Zum Esszimmer hin wurde die gesamte Wand als Einbauschrank konzipiert der sich zum Essplatz hin als Durchreiche öffnen lässt. Der Essbereich ist nur teilweise vom Wohnzimmer abgetrennt. Das schafft eine angenehme Situation von räumlicher Anordnung bei gleichzeitiger Großzügigkeit. Das Wohnzimmer hat das für diese Bauphase klassische feststehende riesige Fenster zum Garten mit Balkontür auf die Süd-Terrasse hinaus. Hell und groß ist es hier…

In den Schlafräumen liegt ein schadhafter Linoleumboden. Im Wohn- und Essbereich wurde Teppichboden verlegt. Alle Fenster sind mit Jalousien ausgestattet, zwei davon funktionieren elektrisch, der Rest per Hand.

Nun geht es im Windfang rechts die Treppe hoch ins Dachgeschoss. Neben der Treppe im Flurbereich ist Abstellfläche vorgesehen. Durch eine Glastür geht es nun in den zweiten Wohnbereich. Diese Einliegerwohnung ist noch vermietet. Alle Zimmer haben hier Dachschrägen. Linker Hand zur Einfahrt hin gelegen, befindet sich das Schlafzimmer. Daneben gehen Sie in die Küche – mit Dachfenster. Würde das Haus als eine Wohneinheit genutzt, könnte dies natürlich ein weiterer Schlafraum sein. Geradeaus gehen Sie in das Wohnzimmer. Auch hier haben Sie eine große Fensterfront. Davor liegt die überdachte Loggia. Sie hat ein Holzgeländer, der Dachüberstand und die Seitenwände sind mit Holz vertäfelt. Auf dem Boden liegen Waschbetonplatten. Sollte es Ihnen zu warm werden, können Sie die Jalousien am Fenster herunterlassen. Fehlt noch das Bad im Flur rechts gelegen. Auch hier haben wir halbhoch verlegte großflächige Musterfliesen, diesmal eher hell gehalten. Das Bad ist durch das Dachfenster gut belüftet.

Im Bad und in der Küche liegt ein PVC-Belag, in den Wohnräumen Teppichboden.

Von der Erdgeschosswohnung aus geht die Treppe in den Keller: Die drei Räume an der Ostseite des Hauses sind mit einer Heizung versehen. Der kleinere Raum wurde als Gästezimmer hergerichtet. Er hat ein größeres Fenster, der Boden ist braun gefliest, die Decke mit Holz vertäfelt. Daneben befindet sich ein weiteres Badezimmer. Es ist raumhoch mit Musterfliesen verkleidet und auf dem Boden ebenfalls mit den braunen Fliesen ausgestattet. Ein größeres Fenster lässt Licht herein. Gäste können hier WC, Dusche und Waschbecken nutzen. Der Dritte Raum an dieser Seite wurde als Hobby- und Lagerraum genutzt.

Auf der Westseite befindet sich der Wasch- und Trockenraum mit Ausgang zum Garten. Von hier aus sind der Heizungsraum und der Öllagerraum erreichbar. Eine Tür weiter liegt über Eck ein geteilter Vorratsraum.

An der Ölheizung wurde Teile ausgetauscht, sie ist voll funktionsfähig. Bei einem Verkauf muss sie allerdings in der nächsten Zeit ausgetauscht werden, da sie 29 Jahre alt ist. Bei Austausch noch in diesem Jahr gibt es von der KfW eine attraktive Förderung.

Der Garten des knapp 800 Quadratmeter großen Grundstücks wurde hübsch angelegt und ist mittlerweile fast blickdicht eingewachsen. Da er an der Südseite des Hauses gelegen ist, haben Sie reichlich Sonne, durch den Bewuchs aber auch schöne schattige Plätzchen.

Der Kamin im Haus verfügt über zwei Züge, so dass auch die Installation eine Kaminofens bautechnisch möglich wäre.

 

Energiekennwerte

– Baujahr des Gebäudes: 1973

– Heizungsart: Ölzentralheizung

– Baujahr der Heizung: 1991

– Energieträger: Öl

– Energieausweis: Bedarfsausweis

– Ausweis gültig bis 03.06.2030

– Energieverbrauchskennwert: 207,06 kWh(m²/a)

– Energieeffizienzklasse: G

 

Hinweis:

Im Interesse meiner Auftragsgeber, die mir ihr Eigentum anvertraut haben, bitte ich um Verständnis, dass ich nur Anfragen mit vollständiger Angabe der Anschrift und der Telefonnummer zügig bearbeiten kann. Herzlichen Dank!

Allgemeine Information: Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die mir von meinem Auftraggeber übermittelt wurden. Ich übernehme keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum vorbehalten.

Maklercourtage Käufer: Der Maklervertrag mit mir kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung, oder auch durch die Inanspruchnahme meiner Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés zustande. Der Courtagesatz liegt bei diesem Objekt bei 4,76 % des Kaufpreises, inkl. MwSt. Das vom Käufer zu zahlende Erfolgs-Honorar ist verdient und fällig nach Abschluss des Kaufvertrages.

Bitte beachten Sie auch folgende Kaufnebenkosten:

  • Grunderwerbssteuer in NRW: 6,5 % des Kaufpreises,
  • Kosten für den Notar ca. 1,5 % des Kaufpreises,
  • Maklerhonorar: 4,76 % des Kaufpreises,
  • Kosten für Eintragungen im Grundbuch

Wenn Sie sich für das Objekt entscheiden, benötige ich eine schriftliche Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank.

Ort:
State/County:
PLZ: 32130
Objekt ID : 14646
Preis: 304.800 €
Baujahr: 1974
Verfügbar ab: Juli 2020
Garage: Ja
Ölheizung
Zentralheizung
Badewanne
Tageslichtbad
Keller
Einbauküche
Einliegerwohnung
Dusche
Garage
Freier Stellplatz
Wasch-/Trockenraum
Balkon/Terrasse Süd
Garten
Separates WC

Kontaktaufnahme

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen. *

Widerrufsbelehrung: Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen, verstanden und bin damit einverstanden.
Des Weiteren stimme ich zu, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Dienstleistung (Zusendung des Exposés) begonnen werden darf. *

Ich bin einverstanden, dass ich zum Zweck einer Beratung angerufen werde.

* Pflichtfelder

Vergleichsobjekte

Ähnliche Objekte

34
verkauft

verkauft // Durchsaniertes Familienhaus mit Einliegerwohnung in Enger: Dieses Haus überzeugt Kopf u...

412.800 €
Kaufpreis: 412.800 Euro Provision vom Käufer zu zahlen: 3,57% inkl. MwSt.  Baujahr des Hauses: 1930 /saniert 2015 Grunds mehr…
Kaufpreis: 412.800 Euro Provision vom Käufer zu zahlen: 3,57% inkl. MwSt.  Baujahr des Hauses: 1930 /saniert 2015 Grunds mehr…
33
verkauft

EFH in Westerenger: Hier fühlt sich Ihre Familie sofort Zuhause

182.400 €
Lage Sie suchen ein neues Zuhause in einem freistehenden Einfamilienhaus, mit dem Charme eines Altbaus? Sie wollen schne mehr…
Lage Sie suchen ein neues Zuhause in einem freistehenden Einfamilienhaus, mit dem Charme eines Altbaus? Sie wollen schne mehr…
15
verkauft

Dornröschen sucht Prinz: Hier können Sie wohnen, arbeiten und vermieten

330.000 €
Und es begab sich in Enger im Jahre 1964, dass ein Arzt ein gar schmuckes Haus für sich und seine Familie baute und auch mehr…
Und es begab sich in Enger im Jahre 1964, dass ein Arzt ein gar schmuckes Haus für sich und seine Familie baute und auch mehr…
370 m2full info
hinnerk